Geoinformatik

Geomatiker/in EFZ mit Schwerpunkt Geoinformatik

Geomatiker/innen mit Schwerpunkt Geoinformatik sind zuständig für die Erfassung,
Modellierung, Nachführung, Analyse und Darstellung von raumbezogener Information.

Mit modernsten Messsystemen werden Daten wie Lage oder Höhe eines Objektes erfasst und mit Hilfe von Geoinformationssystemen und Spezialanwendungen aus-gewertet, verwaltet und analysiert. Diese Daten dienen als Grundlage für vielfältige Informations- und Planungs-aufgaben sowie Entscheide in Technik, Wirtschaft, Umwelt und Politik.

Weitere Informationen sind im Flyer Schwerpunkt Geoinformatik ersichtlich.

Voraussetzungen für das Erlernen dieses Berufs sind Freude an präzisem Arbeiten und an der Arbeit mit dem Computer, Ausdauer und Konzentration, Interesse an Geografie und Landkarten, eine grafisch-gestalterische Begabung, sicheres räumliches Vorstellungsvermögen sowie eine gute Beobachtungsgabe. Bei swisstopo ist zudem wichtig, dass ein gutes 3D-Sehvermögen vorhanden ist.

Praxisausbildnerin und Lernende bei der Arbeit am Topografischen Landschaftsmodell